Hal­lo, wir sind die Neu­en! — Fol­ge 3

Schon gespannt, wer heu­te folgt…? Tada! Pru­nus sar­gen­tii “Ran­cho”.
Die Berg­kir­sche ist eine US-ame­ri­ka­ni­sche Züch­tung und mit die schöns­te Zier­kir­sche. Kein Wun­der, dass sie gleich zwei­mal in der Allee ver­tre­ten ist. Ihre Kro­ne ist recht schmal, wes­halb man sie gern in engen Stra­ßen oder klei­nen Gär­ten antrifft. Im Früh­jahr ver­zau­bert sie mit rosa­far­be­nen, duf­ten­den Blü­ten, die auch bei Bie­nen sehr gut ankom­men. Im Som­mer ver­wan­delt sie dann ihre Blät­ter von braun zu grün und sorgt mit ihren Kir­schen für Vogel­nah­rung. Im Herbst schließ­lich glüht das Blatt­werk flam­mend rot. Klingt nach: Ran­cho, die wan­del­ba­re Schön­heit. The sta­ge is all yours!

Hal­lo, wir sind die Neu­en! — Fol­ge 2

Wei­ter geht es mit unse­rer Vor­stel­lungs­rei­he. Heu­te: Neu im Revier, unser New­co­mer Sor­bus lati­fo­lia “Henk Vink”.

Die breit­blätt­ri­ge Mehl­bee­re ist von der Sor­te schnel­les Wachs­tum und hat eine schmal-pyra­mi­da­le Kro­ne. Dabei kann der Baum bis zu 12 m hoch wer­den mit derb led­ri­gen Blät­tern: oben glän­zend grün, unter­sei­tig fil­zig gelb­grau. Ende Mai hat für die Bie­nen das War­ten ein Ende und es erschei­nen die Trug­dol­den mit creme­wei­ßen Blü­ten. Im Spät­som­mer folgt dann das Fut­ter für die Vögel in Form von rot­brau­nen bis oran­ge­gel­ben Bee­ren. Ins­ge­samt ein anspruchs­lo­ses, robus­tes und frost­har­tes Zier­ge­hölz. Unser Henk ist also der Typ hart­ge­sot­ten. Will­kom­men im Klub!

Hal­lo, wir sind die Neu­en! — Fol­ge 1

Wir freu­en uns immer noch so über unse­re neu­en sechs Bäu­me, dass wir ihnen eine klei­ne Vor­stel­lungs­se­rie wid­men wol­len. Heu­te geht es los mit dem Malus bac­ca­ta “Street Para­de”, der gleich im Dop­pel­pack zur Wan­der­baum­al­lee neu hin­zu­ge­sto­ßen ist.

Die­ser Zier­ap­fel, aka Kir­sch­ap­fel oder auch Bee­ren­ap­fel, ist ein recht klei­ner Baum mit ziem­lich schma­ler Kro­nen­form, was ihn als Stra­ßen­baum beliebt macht. Gegen Ende April beginnt er zu blü­hen mit recht gro­ßen, in Büscheln zusam­men­ste­hen­den Blü­ten. Deren Knos­pen sind rosa­far­ben, aber ein­mal geöff­net erstrah­len die Blü­ten in einem rein­weiß. Auch die Blät­ter kön­nen Farb­wech­sel: hell­grün aus­trei­bend ver­fär­ben sie sich im Som­mer oliv­grün. Die sehr har­ten Früch­te fin­den unter Vögeln trotz­dem ihre Abneh­mer. Malus bac­ca­ta, klein aber oho und für euch on the street.

The idea keeps spreading…

Nach Eupen haben sich nun auch Wup­per­tal und Han­no­ver bei uns gemel­det, um Infos für die Umset­zung einer eige­nen Wan­der­baum­al­lee zu bekom­men. Jetzt wird das “Modell Stutt­gart” auch in Frank­furt am Main Bäu­me auf die Stra­ße brin­gen.  Wir freu­en uns rie­sig, dass die Idee wei­te­re Krei­se zieht.
Viel Erfolg nach Wup­per­tal, Han­no­ver & Frankfurt!

Wan­der­baum am Main­kai: so könn­te es aus­se­hen
© Foto Stu­dio JoHey: https://www.facebook.com/photo?fbid=658984618220077&set=pcb.658988898219649

Eure Stim­me für ein lebens­wer­tes Köln

Mit unse­rer Initia­ti­ve wol­len wir unse­re Stadt noch lebens­wer­te machen und etwas für’s Kli­ma tun. Da unter­stüt­zen wir natür­lich die gera­de lau­fen­den Peti­tio­nen, die genau das­sel­be Ziel verfolgen:

Seid ihr auch dabei?

wba-modu­le

wba-modu­­le

Die schöns­te Art, mit Bäu­men zu wandern. 

aus eins mach zwei, mach drei etc.

Aktu­el­ler Stand der Wan­der­baum-Modul Fami­lie:
Es gibt 10 Modu­le mit 10 Bäu­men (und ande­ren Gewäch­sen) — die hier als­bald auch ein­zeln vor­ge­stellt werden. 

aus­ser­dem demnächst:

‘Wie kom­me ich an Wan­der­baum­mo­du­le?’ – Was muss ich tun – damit die Wan­der­bäu­me auch in mei­ne Stra­ße, in mein Vier­tel, mei­nen Block rol­len – um da gut 2 Mona­te zu bleiben?

Kli­cke den Bear­bei­tungs-But­ton um die­sen Text zu ver­än­dern. Lorem ipsum dolor sit amet, con­sec­te­tur adi­pi­scing elit. Ut elit tel­lus, luc­tus nec ull­am­cor­per mat­tis, pul­vi­nar dapi­bus leo.
Kli­cke den Bear­bei­tungs-But­ton um die­sen Text zu ver­än­dern. Lorem ipsum dolor sit amet, con­sec­te­tur adi­pi­scing elit. Ut elit tel­lus, luc­tus nec ull­am­cor­per mat­tis, pul­vi­nar dapi­bus leo.
[maps­mar­ker map=“2”]

Die Stand­ort­kar­te

Aus­ser­dem in Vor­be­rei­tung: Die Wan­der­baum-Modul-Stand­ort­kar­te — mit allen bis­he­ri­gen, aktu­el­len ud kom­men­den Stand­or­ten und Veranstaltungen.