Tetris mit dem Wanderbaum-Modul

Wie kommt eigentlich der Baum ins Modul? Wo kommen die Stäbe zum Schieben der Module hin? Wie ist das Modul zusammengesetzt? Was braucht man alles für einen Umzug? Diese und noch mehr Fragen rund um unsere Wanderbaumallee-Module habt ihr euch schon länger gestellt? Dann ist unser neues Video genau das richtige für euch. Seid ihr bereit, für das erste Wanderbaumallee-Tetris? Aber keine Sorge, ihr müsst es nicht alleine lösen. Wir setzen das Modul wieder für euch zusammen, ihr müsst nur zuschauen und gut aufpassen. Und beim nächsten Mal seid ihr dann dran 🙂

„Tetris mit dem Wanderbaum-Modul“ weiterlesen

New Arrival

Ihr erinnert euch, dass neue Module in der Mache sind? Unsere Baugruppe hat ganze Arbeit geleistet: Das erste der neuen Bauart, das die „Gemeinnützigen Werkstätten Köln“ (GWK) fertiggestellt hatten, ist nun endmontiert, geschliffen und versiegelt. Die neuen Features: schließt rückseitig zur Fahrbahn hin mit einem Pflanzkasten ab; deutlich robuster und fällt farblich mehr ins Auge durch die verwendeten Siebdruckplatten. Ein echter Hingucker, oder?
Weitere 5 werden bald folgen.

Erstes fertiges Modul der neuen Bauart mit rückseitigem, bepflanzbarem Abschluss

Alles neu macht der Mai

Im Mai schlagen nicht nur bekanntermaßen die Bäume aus. Unsere Module haben auch ein Frühjahrs-Wellness-Paket bekommen: abgeschliffen und frisch lackiert sehen sie wieder wie aus dem Ei gepellt aus. Als Sahnehäubchen jetzt mit farbiger Aufschrift „Nimm Platz!“. Also nehmt die Module beim Wort und probiert es an der Christuskirche aus.

 

Aus 3 mach 9

Ja, ja, ist ja richtig, drei Bäume sind noch keine Allee. Aber jetzt gibt es Verstärkung! Dank der Zusammenarbeit mit dem Grünflächenamt sind nun sechs gespendete Bäume dazugekommen. Die wurden kürzlich angeliefert, so richtig spektakulär mit Sattelschlepper und Gabelstapler 😉.

Ein Sattelschlepper mit geöffneter Ladefläche und verschiedenen Paletten, Kisten und Bäumen. Ein Gabelstapler fährt an die Ladefläche.

Das war aber auch nötig, denn die Neuzugänge sind stolze 4 bis 5 Meter hoch. Die Anlieferung fand auf dem Gelände unseres neuen Kooperationspartners, der Jugendhilfe Köln e.V. in Ehrenfeld statt. Bei schönstem Sonnenschein haben wir dort jedem Baum einen Pflanzsack verpasst.

Ein Baum mit einem Wurzelballen liegt auf einer Plane. Eine Person mit einem Pflanzsack kommt auf die Plane

Sieht auch ohne Modul schon beeindruckend aus. So ausgestattet warten sie jetzt auf die Fertigstellung aller neuen Module.
Danke an die Jugendhilfe für’s Baumsitting!

Sechs Bäume in Pflanzsäcken stehen auf einer grünen Wiese vor einer Mauer. Vor den bäumen stehen Personen mit Gießkannen.

Öfter mal was Neues

Wir hatten es schon angekündigt: Dank der Spende des Grünflächenamts und den Fördermitteln aus dem Programm Klima-Schritte der Klimastelle der Stadt Köln sind neue Module in der Mache. Im Vergleich zu den bisherigen erhalten sie ein „Facelift“, damit es sich zukünftig angenehmer am Straßenrand sitzen lässt. Wo die Sitzbänke bisher rundherum gingen und die Beine im Zweifel in den Verkehr reinragten, sind die neuen Module nun an einer Seite abgeschlossen und bieten somit Schutz zur Fahrbahn hin. Da sitzt es sich doch gleich viel entspannter im Parkraum. Wir sind gespannt auf den ersten Praxistest. Jemand Lust auf Probesitzen? 😉