Sa., 07.09.2019 // gemein­schaft­li­cher Modulbau

Die Wan­der­baum­al­lee kommt nach Köln!

Zum Tag des guten Lebens star­tet die Wan­der­baum­al­lee Köln mit drei Modu­len. Schon eine Woche vor­her, am Sams­tag, 7. Sep­tem­ber, wer­den die Modu­le fer­tig gebaut, geschlif­fen, lackiert und für den #TdgL2019 vor­be­rei­tet. Das machen wir im öffent­li­chen Raum auf der Mari­en­sntra­ße (45) und laden euch herz­lich ein, mit­zu­ma­chen und Teil der Wan­der­baum­grup­pe zu werden.

Im Anschluss an den Modul­bau möch­ten wir gemein­sam mit allen Inter­es­sier­ten über­le­gen, wie wir die Wan­der­baum­al­lee am Tag des guten Lebens prä­sen­tie­ren und wie es danach wei­ter­ge­hen soll, denn drei Wan­der­bäu­me sind noch kei­ne Allee!

Die Wan­der­baum­al­lee Köln kann nur gemein­sam mit wei­te­ren Unterstüzer*innen und zahl­rei­chen hel­fen­den Hän­den rea­li­siert wer­den. Es braucht vie­le enga­gier­te Frei­wil­li­ge, die das Pro­jekt gemein­sam ange­hen und realisieren.

  • Eine akti­ve und kon­ti­nu­ier­li­che Wanderbaumallee-Gruppe
  • Umzugshelfer*innen
  • Tem­po­rä­re Baum­pa­ten vor Ort an den unter­schied­li­chen Standorten
  • Krea­ti­ve Köp­fe für die Betreu­ung der Web­de­sign und der Social Media Kanäle

Sei dabei und komm zum Modul­bau und anschlie­ßen­dem Gruppentreffen.


Ein­drü­cke vom ers­ten Modul­bau-Tag in Köln

1. Wanderbaumallee Modulbau-Tag. Auf dem Seitenstreifen einer Straße sind Bausätze aufgestellt, an denen gearbeitet wird.
Info­stand und gemein­sa­mer Bau in der Marienstraße

zahlreiche Menschen sind an verschiedenen Stellen beschäftigt. Es wird an aufgebockten Holzmodulen gearbeitet. Kinder und Erwachsene sind auch mit Pinsel, Schere und Papier beschäftigt.
Auch wer nur zufäl­lig vor­bei­ge­kom­men ist fin­det noch etwas zum Mitmachen.
Drei Module werden durch die Straße geschoben oder gezogen. Vorneweg ein Kind, dass ein Modul zieht.
Gro­ße Freu­de bei der ers­ten Pro­be­fahrt der Köl­ner WBA-Modu­le 1, 2 und 3.