“Hallo, wir sind die Neuen”

Bald ist es soweit, unsere neuen Bäume ziehen durch Köln und begrünen das Stadtbild zusammen mit den „Alten“. Damit ihr aber auch alle wisst, wem ihr demnächst auf den Straßen begegnet werdet, bekommt ihr natürlich noch eine kurze Vorstellungsrunde. Beginnen wir heute mit dem „Liquidambar styraciflua“ oder besser bekannt als „Amberbaum“. Ihr kennt ihn schon, schließlich steht er auch in unserem Modul 4.

Der Amberbaum kann stattliche 10 bis 20 Meter groß und 6 bis 12 Meter breit werden. Er wächst kegelförmig nach oben und wird von ahornartigen, grünen Blättern geschmückt. Im Sommer wird er zum Zuhause für viele Insekten und Vögel. Und durch seine Größe ist er für uns ein perfekter Schattenspender. Aber sein wahres Talent, was ihn auszeichnet, zeigt er dann im Herbst. Mit seiner wunderschönen Färbung sticht er aus vielen anderen Bäumen heraus… die perfekte Jahreszeit also gerade, um alle Kritiker*innen von seiner Schönheit zu überzeugen. Im Sommer schmücken ihn zusätzlich noch kleine unscheinbare Blüten und braune Früchte. Wir sind uns sicher, der Amberbaum wird Kölns Straßen sehr bereichern.