Auch zu Hause erfreuen wir uns an den Bäumen

Von vielen schon lange im Voraus erwartet und nun tatsächlich Realität, ein erneuter (Teil-)Lockdown bringt uns dazu, zu Hause zu bleiben. Nun ist wieder Home Office angesagt und der Verzicht auf Treffen mit Freunden und vieles mehr. Nun schauen wir wieder den ganzen Tag aus dem gleichen Fenster vor unserem Schreibtisch und sehen immer das gleiche Straßenbild. Umso schöner ist es, wenn dort Bäume stehen, denen man zugucken kann, wie sie ihre Farbe wechseln, immer mehr Blätter verlieren und diese sich als Laub auf dem Boden sammeln. Denn die Natur macht keine Pause, hier nimmt alles seinen natürlichen Lauf. Ein paar Bäume erstrahlen gerade noch in ihrer wunderschönen Herbstfärbung und machen die Straßen bunter, während andere schon all ihre Blätter abgeworfen haben. Unsere WBA-Bäume sind da keine Ausnahme.

Und da auch wir unsere öffentlichen Umzüge absagen müssen und keine persönlichen Treffen machen können, versorgen wir euch natürlich mit vielen Fotos und Infos. Diese könnt ihr euch ganz gemütlich, mit Tee, Kerzen und warm eingekuschelt zu Hause ansehen und vielleicht ein bisschen in Erinnerungen schwelgen. Wisst ihr beispielsweise noch, wie ihr als Kinder durch die Laubhügel gelaufen und gesprungen seid, alles aufgewirbelt habt und die mühsam zusammengesammelten Blätter wieder durcheinander gebracht habt? Was war das für ein Spaß 🙂 Mit solchen Vorstellungen im Kopf geht die Zeit zu Hause bestimmt auch schnell vorbei. Und bald kann man ja auch schon anfangen, die ersten Weihnachtsplätzchen zu backen und die Wohnung gemütlich zu dekorieren. Und vielleicht fällt einem dabei ja auch der ein oder andere (Weihnachts-)schmuck in die Hand, der sich perfekt an unseren Bäumen machen würde 🙂