„Wan­der­tag“ durch die Glas­stra­ße am 25. März

Die Wan­der­baum­al­lee ist zu Gast. Ein guter Anlass für die Nach­bar­schaft rund ums KREA­TIV­KON­TOR, um am 25. März ein klei­nes coro­na­kon­for­mes Event mit Kunst & Kul­tur auf der Glas­stra­ße zu ver­an­stal­ten. Seid dabei, wenn ab 17 Uhr der „Wan­der­tag“ star­tet. Also, Mas­ke ein­ge­packt und ab in die Glasstraße!

Hausecke mit einer Flyerbox und Flyern der Wanderbaumallee. Daneben ein Firmenschild von Kreativkontor

Der Wan­der­tag-Fly­er aus der Glasstraße

Flyer zum "Wandertag" durch die Glasstraße
Die Ein­la­dung zum “Wan­der­tag” in der Glas­stra­ße am 25.03.2021 ab 17:00 Uhr mit Musik, Kunst, Film & mehr… Coronakonform!

Die Orga­ni­sie­ren­den bit­ten am “Wan­der­tag” die dann gel­ten­den Coro­na­re­geln im öffent­li­chen Raum einzuhalten.

Orga­ni­siert von REN­DEL FREU­DE  foto | gra­fik | kunst, GRO­BA / PEREZ CAN­TO, KREA­TIV­KON­TOR — für Men­schen gestal­ten, SIMON RUM­MEL music & sound, Doris Frohn­ap­fel | Hein­rich Miess, Zwer­gen Klang, KAF­FEE­BUD Ehrenfeld

Wan­de­rung in die Süd­stadt — 07.03.2021

Nach einer schö­nen Zeit in Zoll­stock haben sich auch die Wan­der­bäu­me 1 bis 4 wie­der auf den Weg gemacht. Dies­mal mit Ziel Südstadt.

Unterstützer*innen aus Zoll­stock und der Süd­stadt, inklu­si­ve der stell­ver­tre­ten­den Bezirks­bür­ger­meis­te­rin Innen­stadt Ant­je Kosub­ek, haben mit ange­packt und die Allee ins Rol­len gebracht. Eine schö­ne Wan­de­rung bei herr­li­chem Son­nen­schein von den Zoll­stock Arca­den in die Alte­bur­ger Stra­ße. Dem konn­ten auch zwei plat­te Rei­fen an einem Modul kei­nen Abbruch tun. Flin­ke Hän­de sorg­ten für das Fli­cken der Rei­fen, so dass das vier­te Modul, wenn auch mit klei­ner Ver­zö­ge­rung, gut den Ziel­ort erreichte.

Gera­de ange­kom­men und noch nicht mal stand­fest gemacht, da woll­ten schon die ers­ten Pas­san­ten auf den Modu­len Platz neh­men. Schön, dass die neu­en Sitz­ge­le­gen­hei­ten gleich so gut ange­nom­men wur­den. Wer sich dazu­ge­sel­len will, fin­det unse­re Bäu­me zwi­schen Ubier­ring und Seve­r­ins­wall bzw. direkt am Ubier­ring. Und kei­ne Sor­ge, falls der Platz auf den Sitz­flä­chen knapp wer­den soll­te: zwei wei­te­re Modu­le kom­men in den nächs­ten Tagen dazu 😉.

Die Glas­stra­ße kann Kultur

Nach über einem Jahr mehr oder weni­ger Lock­down kann einem schon mal die Decke auf den Kopf fal­len. Da war der Wan­der­tag in der Glas­stra­ße eine umso schö­ne­re Abwechs­lung. End­lich wie­der Kul­tur haut­nah! (natür­lich coronakonform)

KREA­TIV­KON­TOR und Nach­barn haben sich alle Mühe gege­ben und es hat sich gelohnt. Her­aus­ge­kom­men ist ein bun­tes Pro­gramm mit u. a. Gedichts­le­sung, Stra­ßen- und Fens­ter­kon­zer­ten, mul­ti­me­dia­len Schau­fens­ter­aus­stel­lun­gen und Auto­ki­no ein­mal anders. Das vol­le Kul­tur­pro­gramm beim Vor­bei­wan­dern. Und mit­ten­drin Wan­der­bäu­me, die zum Ver­wei­len einluden.

Vie­len Dank an die Akteu­re und Unter­stüt­zer, die dies mög­lich gemacht haben. Es war ein wun­der­ba­res Event!

Pre­miè­re in Nippes

Erst im Dezem­ber haben wir uns dar­über gefreut, dass nun auch die Bezirks­ver­tre­tung Nip­pes einen Beschluss zum Auf­stel­len der Wan­der­bäu­me gefasst hat. Dar­über hin­aus wur­den sogar bezirks­ori­en­tier­te Mit­tel zur Unter­stüt­zung unse­rer Allee gewährt. Da las­sen wir uns natür­lich nicht lan­ge bit­ten und kom­men auf Ein­la­dung ins Clouth Quartier.

„Pre­miè­re in Nip­pes“ weiterlesen

Umzug in die Geisselstraße

Unser letz­ter Umzug ging wort­wört­lich kin­der­leicht über die Büh­ne. Unter Ein­hal­tung aller gel­ten­den AHA-Regeln sind wir am 18.04. von der Glas­stra­ße über die Sub­bel­ra­ther Str. und Kör­ner­str. In die Geisselstr./Ecke Vogel­s­an­ger Str. gewan­dert. Der Umzug in die Geis­sel­stra­ße stand voll und ganz im Zei­chen der Kin­der, die kräf­tig mit­an­ge­packt haben: Schrau­ben, Mate­ri­al ver­tei­len und Fixie­ren – kei­ne Arbeit war ihnen zu schwer. Und auch das Schie­ben der Modu­le haben sie sogar sel­ber über­nom­men, getreu dem Mot­to „Geteil­te Last ist hal­be Last.“ „Umzug in die Geis­sel­stra­ße“ weiterlesen

Wan­de­rung nach Deutz — Bericht eines Umzugshelfers

Seit die Gemein­nüt­zi­gen Werk­stät­ten Köln die Wan­der­baum­al­lee unter­stüt­zen, ist Tho­mas mit dabei. Wer unse­re Bei­trä­ge schon län­ger ver­folgt, weiß, dass Tho­mas die Modul-Bau­sät­ze fer­tigt und dar­über auch schon geschrie­ben hat (Hier). Aber nicht nur in der Werk­statt legt er Hand an, son­dern auch auf der Stra­ße. Vor gut einem Jahr hat Tho­mas bei einer Wan­de­rung gehol­fen: Bericht von Tho­mas vom 03.02.2020. ). Jetzt war er wie­der mit dabei als 6 Modu­le von der Süd­stadt nach Deutz umge­zo­gen sind. Was er dar­über zu berich­ten hat, könnt ihr hier lesen: 2021-05-09 Bericht-Tho­mas_­Um­zug-Deutz (PDF zum Download) 

Tho­mas, vie­len Dank, dass du bei der Wan­der­baum­al­lee mit­hilfst! Wir freu­en uns, wenn du mal wie­der etwas für uns schreibst.